Datenschutzerklärung von Lara Trosi

Hinweise zum Datenschutz

 

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die unter www.lara-coaching.ch abrufbare Website.

 

Der Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer und Kunden hat für mich höchste Bedeutung. Die Datenschutzpolitik von mir steht im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung. Diese Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten durch mich gespeichert und wie diese genutzt werden. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

AGB für Beratungen und Coaching

Termine für astrologische Beratungen werden telefonisch vereinbart. Auf Wunsch erhalten Sie eine Rechnung. Die Preise für die Beratungen finden Sie unter Beratung/Coaching. Alle Angaben zu Waren und Preisen sind unverbindlich. Je nach zusätzlichem Aufwand wird ein individueller Preis vereinbart. Zahlungen erfolgen wie erwähnt per Vorkasse. Erforderlich ist die korrekte Angabe aller notwendigen Geburtsdaten (auch Firmengründung, Vertragsunterschrift oder eines sonstigen Ereignisses) um den Auftrag erfüllen zu können. Die Beratung findet telefonisch, bei mir zu Hause, per Skype oder einem anderen Interent. Es werden keine Aufzeichnungen gemacht. Barzahlung nur zu Hause möglich. Nach Beendigung der Beratung werden alle Daten behalten, falls Sie es nicht möchten, werden alle Daten gelöscht.

 

Haftungsausschluss:

Jeder Teilnehmer ist für sich selbst und für Schäden, die direkt oder indirekt von ihm verursacht worden sind verantwortlich. Es wird keinerlei Haftung übernommen.

 

Salvatorische Klausel:

Sollte ein Punkt der Vereinbarung über die Rahmenbedingen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werdern, so berührt dies nicht die übrigen o.g. Punkte.
Anstelle einer ggf. unwirksamen Vereinbarung gilt dieser Punkt dem Sinn nach als vereinbart und wird so umforuliert, dass er dem Urspunrsgedanken am nächsten kommt. Im Zweifel gilt Schweizer Recht und der Gerichtsstand Dornach.